Eng­lish Por­tuguês Español

Vom 17. bis 22. Mai 2010 find­et die Welt­ge­burtswoche mit Haupt­the­ma
ELTERN-KIND-BINDUNG statt. Wir bieten Vorträge, Work­shops, Gespräch­skreise
und Filmvor­führun­gen an ver­schiede­nen Ver­anstal­tung­sorten in Wien,
Niederöster­re­ich, Bur­gen­land, Steier­mark und Kärn­ten. Ziel­gruppe: schwan­gere
Frauen und Paare, Müt­ter und Väter, Fach­per­son­al, inter­essierte Per­so­n­en.
Mehr und mehr in den Mit­telpunkt guter Erziehung rückt das Bemühen um eine
sichere Bindung zwis­chen Eltern und Kind. Wahrnehmen der kindlichen
Bedürfnisse und fein­füh­liges, unmit­tel­bares Reagieren auf die Sig­nale des
Babys sind von großer Bedeu­tung. Vie­len (wer­den­den) Müt­tern und Vätern ist
bewusst, dass die erste Leben­szeit wichtige Prä­gun­gen hin­ter­lässt und sich
die Bindungs­fähigkeit eines Men­schen vorallem in den ersten drei
Leben­s­jahren entwick­elt. In der Welt­ge­burtswoche befassen wir uns mit diesen
Punkten:

Wie erkenne ich ein sich­er oder unsich­er gebun­denes Kind? Sind wir sich­er
oder unsich­er gebun­dene Eltern?

Wie wirkt sich der Ablauf der Geburt auf die Bindung zu unserem Kind aus?
Wie wirkt sich die Tren­nung von Mut­ter und Kind aus?

Welche emo­tionalen Grundbedürfnisse gibt es und wie kann ich diese erfüllen?

Was ist eine Bindung­sein­ladung und warum ist es gut, sie anzunehmen? Was ist
eine Bindungsstörung und welche Lösungsmöglichkeit­en gibt es?

Wie sehr fördert das Stillen eine gute Bindung zu meinem Kind?

Was kommt bei der Geburt in der Klinik oder ein­er Geburt zuhause auf mich
zu? Welche Wahlmöglichkeit­en (Geburt­sort, Geburtshelfer, Geburtsmeth­ode)
gibt es?

Welche Rechte habe ich als Frau rund um meine Geburt? Was ist förder­lich
oder hin­der­lich für eine gute Geburt?

Viele liebe Grüsse aus Wien!

Sylvia S. Sedlak

Obfrau GEBURTSALLIANZ OESTERREICH

www.geburtsallianz.at
Tel. 0043-(0)650–41 32 888


Catégories : smar.archives

0 commentaire

Laisser un commentaire

Avatar placeholder

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée.

Ce site utilise Akismet pour réduire les indésirables. En savoir plus sur comment les données de vos commentaires sont utilisées.